In die Tabelle der Bundesliga ist vor der Winterpause wieder die "Normalität" eingekehrt: die Bayern liegen nach einem klaren 3:0 mit 3 Punkten (und dem klar besten Torverhältnis) auf Rang 1! Die "Roten Bullen" konnten diesmal ihre Chancen zu Beginn des Spiels nicht nutzen und wurden von den routinierten Münchnern teilweise vorgeführt. Mit diesem Spiel hat der FCB es (vorerst) den Kritikern gezeigt; vergessen auch der schwache Auftritt drei Tage zuvor in Darmstadt, der nur dank des Sonntagsschusses von Costa 1:0 ausging...

Mit Nachbarschaftshilfe aus Ingolstadt (die Leipzig die erste Saisonniederlage beifügten) und einem eigenen 5:0 gegen schwache Wolfsburger erklimmt der FC Bayern wieder die Tabellenführung in der Bundesliga. Neben dem langsam wieder in Tor-Laune kommenden Robert Lewandowski traf diesmal auch (erstmals diese Saison) Thomas Müller ins Tor. Die nun zufriedenen Münchner müssen aber fokussiert bleiben - schließlich liegen sie derzeit nur aufgrund des Torverhältnisses vorne...

Nach zwei Pflichtspielniederlagen in Folge hat sich Bayern mit dem 2:1 über Leverkusen zurückgemeldet. So richtig überzeugend war das aber wieder nicht; die Stürmer haben immer noch Ladehemmung... Immerhin vergrößerte sich der Rückstand auf RB Leipzig nicht (die bauen ihre Siegesserie auf sieben Spiele aus!), so dass sich Ende Dezember ein "Jahresendspiel" abzeichnet. Vielleicht ist es gar nicht schlecht, dass Seriensieger München endlich mal wieder in der Liga gefordert wird...

Im Topspiel der Bundesliga behielten die Dortmunder knapp mit 1:0 die Oberhand - der erste Bundesliga-Heimsieg des BVB gegen Bayern seit 2012 (damals auch 1:0). Ausschlaggebend wieder die schwächelnde FCB-Offensive: Müller wartet weiter auf ein Bundesligator, Lewandowski hat auch gerade "keinen Lauf"... Anders bei Dortmund Aubameyang: der knipste bereits zum 12x im zehnten Spiel! Zu allem Überfluss mussten die Bayern nach langer Zeit auch mal wieder die Tabellenführung abgeben: der Aufsteiger aus Leipzig hat 3 Punkte Vorsprung auf den ersten "Bullenjäger"...

Bereits zum zweiten Mal entführt eine Mannschaft einen Punkt aus der Allianz-Arena: starke Hoffenheimer (ebenfalls noch ungeschlagen) nahmen verdient beim 1:1 einen Punkt mit - auch weil das Top-Sturmduo der Vorsaison (Lewandowski / Müller) dieses Jahr noch schwächelt. Wie Thomas Müller treffend bemerkte hat er wohl "Sch... am Schuh"... Einfacher wirds auch in den nächsten Wochen nicht: in Dortmund, Rostow und Mainz wirds schwierig; die beiden kommenden Heimspiele (Leverkusen, Atletico) sind auch echte Gradmesser. Und nicht vergessen: die "Bullen" aus Leipzig haben nach Punkten bereits aufgeschlossen...